Über mich

  • Jahrgang 1975
  • Erste Erfahrung mit TurboPascal im Alter von 12 Jahren
  • Selbständig seit der Schulzeit
  • Informatikstudium an der Universität Siegen
  • Büroräume und Mitarbeiter seit dem Jahr 2000
  • Heute: Inhaber und Geschäftsführer der os-cillation.

Zurzeit bin ich Geschäftsführer bei os-cillation GmbH. Wir bieten Programmierung aller Art an.

Neuigkeiten

Website Update

09.Juni 2011

Update der Website

Embedded Systeme

Der Ausdruck eingebettetes System (auch engl. embedded system) bezeichnet einen elektronischen Rechner oder auch Computer, der in einen technischen Kontext eingebunden (eingebettet) ist. Dabei hat der Rechner entweder die Aufgabe, das System, in das er eingebettet ist, zu steuern, zu regeln oder zu überwachen. Oder der Rechner ist für eine Form der Daten- bzw. Signalverarbeitung zuständig, beispielsweise beim Ver- bzw. Entschlüsseln, Codieren bzw. Decodieren oder Filtern.

Xfce

Xfce (amerikanisch-englische Aussprache [ɛksɛfsiːiː])[1] ist eine modular aufgebaute freie Desktop-Umgebung für Unix und unixartige Betriebssysteme. Die Software ist als Freie Software unter GPL, LGPL und 2-Klausel-BSD-Lizenz veröffentlicht.

Unix

UNIX (englische Aussprache [ˈjuːnɪks]) ist ein Mehrbenutzer-Betriebssystem. Es wurde im August 1969[1] von Bell Laboratories zur Unterstützung der Softwareentwicklung entwickelt. Unix steht heutzutage allgemein für Betriebssysteme, die entweder ihren Ursprung im Unixsystem von AT&T (ursprünglich Bell Laboratories) der 1970er haben oder dessen Konzepte implementieren.

Programmierung

Programmierung bezeichnet die Tätigkeit, Computerprogramme (Software) zu erstellen. Im weiteren Sinne versteht man dabei alle Tätigkeiten, die mit dieser Programmerstellung verbunden sind, insbesondere auch den konzeptionellen Entwurf. Im engeren Sinne bezeichnet Programmierung lediglich das Umsetzen dieses konzeptionellen, abstrakten Entwurfes in konkreten Quelltext.